Allgemeine Geschäftsbedingungen der Betty BBQ Travestie & Entertainment

1. Allgemeines

Betty BBQ Travestie & Entertainment behält sich vor, diese AGB bei Bedarf anzupassen. Buchungen, die vor einer solchen Anpassung eingehen,  werden nach den zum Zeitpunkt der Buchung gültigen AGB behandelt. Die Inhalte der Website werden mit größter Sorgfalt erstellt und verwaltet. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernimmt Betty BBQ Travestie & Entertainment jedoch keine Gewähr.

2. Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an einer City oder Pub Crawl Tour und dem Auftragnehmer (Betty BBQ Travestie & Entertainment). Für Teilnahmen an Touren sind zusätzlich die Regeln, Teilnahme- und Tourbedingungen gültig und obligatorisch.  Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers haben keine Gültigkeit.

3. Teilnahmekosten und Zahlungsbedingungen

Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anfrage veröffentlichten Preise. Die Teilnahmekosten sind bei Exklusiv-Touren online per Vorauskasse (Überweisung) zu zahlen und bei öffentlichen Touren über den Ticketverkauf bei den jeweiligen Vorverkaufspartnern näher geregelt und abgewickelt. In der Gebühr nicht inbegriffen sind etwaige Reisekosten des Teilnehmers sowie Aufwendungen für Übernachtung und die Verpflegung.

4. Durchführungsänderungen

Der Auftragnehmer behält sich vor, bei Eintreten besonderer, nicht vorhersehbarer und vom Auftragnehmer nicht zu vertretender Umstände wie z.B. der Erkrankung oder dem sonstigen Ausfall eines Guides die jeweilige Tour räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, einen anderen Guide ersatzweise einzusetzen, City oder Pub Crawl Tour zu ändern oder abzusagen.

Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl (vier Teilnehmer) behält sich der Auftragnehmer vor, die jeweilige Tour zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen.

Außerdem behält sich der Auftragnehmer vor, Teilnehmer, die gegen die Verhaltensregeln für die City und Pub Crawl Touren verstoßen, während einer City oder Pub Crawl Tour von der Veranstaltung auszuschließen. Der Teilnehmer hat in solch einem Fall keinen Anspruch auf Schadensersatz und bekommt die entrichteten Aufwände nicht erstattet. Ausgeschlossen werden auch Teilnehmer, die sich nicht benehmen können und/oder Personenschäden, Sachschäden, Schäden an öffentlichem Eigentum oder Ähnliches begehen. Die Betty BBQ Guides behalten sich das Recht vor, den Alkohol an Teilnehmer, die grob die den Tourenablauf gefährden, nicht auszugeben. Ferner übernimmt Betty BBQ Travestie & Entertainment keine Garantie für den Zutritt in die jeweilige Location, wenn Teilnehmer stark alkoholisiert sind. Die jeweilige Location übt ihr Hausrecht eigenständig aus.

Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadens- und Aufwandsersatzansprüche (auch Stornogebühren für Reise oder Hotelkosten) bei Änderungen oder Absage einer Tour bestehen nicht.

5. Datenspeicherung

Mit diesen AGB willigt der Kunde zur Speicherung seiner erhobenen Daten durch Betty BBQ Travestie & Entertainment ein. Die Speicherung dient dazu, gegenseitige Leistungspflichten zu erfüllen, eine Klientenkartei zu buchhalterischen und statistischen Zwecken zu führen und dazu, den Kunden über neue Angebote von Betty BBQ Travestie & Entertainment zu informieren.

Ebenso willigt der Kunde ein, dass seine Daten im Rahmen der Tourabwicklung (Reservierungen etc.) an Vertragspartner weitergegeben werden können.

Die Einwilligung, Angebote von Betty BBQ Travestie & Entertainment zu erhalten, kann der Kunde jederzeit widerrufen. Betty BBQ Travestie & Entertainment verpflichtet sich,  Daten an Dritte nicht weiterzugeben. Wenn die Daten nicht mehr benötigt werden oder wenn ein Kunde seine Einwilligung nach Erfüllung aller vertraglichen Pflichten widerruft, werden diese unverzüglich von Betty BBQ Travestie & Entertainment gelöscht.

6. Haftung

Der Auftragnehmer wählt für seine Touren professionelle und qualifizierte Guides aus. Bei Personenschäden, Sachschäden, Schäden an öffentlichem Eigentum oder ähnliches übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Die Teilnehmer haften voll.
Es gilt deutsches Recht.

7. Freiwillige Stornierungseinräumung

Bei den Exklusiv-/Privattouren ist eine Stornierung mit Erstattung ist bis zu drei Monate vor Beginn der Tour abzüglich einer Aufwandspauschale von 5 % des Tourenpreises möglich. Nach Ablauf dieser Frist ist die Stornierung mit Erstattung von 50 % des Tourenpreises bis sechs Wochen vor Beginn der Tour möglich. Eine Erstattung danach ist ausgeschlossen.

Tickets für die öffentlichen Touren können nach der Buchung nicht storniert werden. Die Tour wird mit der Bezahlung verbindlich gebucht.

 

8. Zustimmungserklärung

Mit Buchung unserer Dienstleistungen/Produkte stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Regeln für die Teilnahme an City- und Kneipen-Touren sowie der Datenschutzerklärung der Betty BBQ Travestie & Entertainment zu. Der Datenschutzerklärung stimmen Sie auch bereits mit Kontaktaufnahme und zur Abwicklung vorvertraglicher Vorgänge zu. Diese sind in der aktuellen Fassung einzusehen auf www.betty-bbq.com

 

9. Gerichtsstand, Sonstiges

Der Gerichtsstand ist Freiburg im Breisgau.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in seinen übrigen Teilen verbindlich. Das gilt nicht, wenn das Festhalten an dem Vertrag eine unzumutbare Härte für eine Partei darstellen würde.